Categories

Letztes Feedback

Meta





 

Was bringt ein Pflegeversicherung Vergleich?

Die Zeiten bei der Pflegeversicherung stehen auf Teilprivatisierung. Dies bedeutet, dass ein Teil der Absicherung gegen das Risiko der Pflegebedürftigkeit über eine private Vorsorge, mittels einer privaten Pflegezusatzversicherung, abgesichert werden soll.


Ein Pflegeversicherung Vergleich im Internet kann dabei helfen die geeignete Produktvariante individuell zu bestimmen. Die verschiedenen Ausgestaltungsmöglichkeiten einer Pflegezusatzversicherung werden dabei gegenüber gestellt und die Tarifmerkmale der einzelnen Versicherungsgesellschaften miteinander verglichen.


Auch wenn bis heute noch nicht geklärt ist, ob es in naher Zukunft zu der heiß diskutierten verpflichtenden Pflegezusatzversicherung kommen wird, ist doch jetzt schon klar, dass die Leistungssätze der gesetzlichen Pflegeversicherung im Schadenfall nicht ausreichen um die entstehenden Kosten voll zu decken.


Wer sich also mit dem Gedanken befasst eine private Ergänzungsvorsorge gegen das Risiko der Pflegebedürftigkeit abzuschliessen, dem sei empfohlen solch einen Pflegeversicherung Vergleich im Internet durchzuführen.

1 Kommentar 22.6.11 11:57, kommentieren

Werbung


News: iPhone Tarife im Vergleich

Bei der Erstellung, der neuesten iPhone Tarife kommt, auch immer wieder der Aspekt auf, wie es wäre, die Tarife ein wenig umzustellen. Darunter befindet sich natürlich auch die Frage, ob es sich lohnen würde, einen Tarif zu entwickeln, der ähnlich funktioniert, wie eine Prepaid Karte. Man ist zwar an einen Vertrag gebunden, hat aber monatliche Kosten, die an den Nutzen angepasst sind. Viele benutzen das Handy beispielsweise nur, um erreichbar zu sein. Beim iPhone haben sie jedoch den Vorteil, auch unterwegs das Internet zu benutzen.

Die Alternative dazu wäre jetzt ein Tarif, der beispielsweise die Telefonkosten und SMS, die versendet werden, als Prepaid verrechnet werden und man jederzeit sein iPhone aufladen kann. Die Flatrate, die allerdings fürs Internet gebraucht wird, kann man jederzeit dazu buchen. Dies wäre vielleicht eine Alternative, die für manche Nutzer sinnvoll wäre. Andererseits gibt es auch Menschen, die das iPhone zwar toll finden, aber die Kosten nicht tragen möchten, die dank der Tarife jeden Monat auf sie zukommen. Sie nutzen dabei nicht einmal das Internet sondern telefonieren nur darüber. Auch hier wäre ein alternativer Tarif vielleicht angebracht. Denn nur weil das iPhone alles kann, heißt dies nicht, dass es auch jeder nutzen möchte.

Aber genau für diese Nutzer gibt es seid kurzen unabhängig von Branchenprimus T-Mobile passende iPhone Tarife im Vergleich . Die Tarife basieren auf einem Basistarif. Meist 7,5 bis 9 Cent je Minute uns SMS und einem Datenpaket oder eine Datenflatrate. Prepaid Anbieter die genau das zu bieten haben sind zum Beispiel hellomobil, callmobile oder discoTel. Ein iPhone Tarife Vergleich kann bei der Entscheidung oft sehr hilfreich sein. Teilweise hilft aber auch ein Erfahrungsbericht zum jeweiligen Anbieter. Hier geht es zu discoPLUS Erfahrungen .

1 Kommentar 4.11.10 12:25, kommentieren

SMS Flatrate

SMS for FREE  gibt es nur im Internet. Wer aber von Handy günstig SMS verschicken will ohne sich zu viel Gedanken über den Preis machen zu müssen. Muss auf eine SMS Flatrate zurückgreifen. Im Moment gibt es reine SMS Flatrates nur im Netz von E-Plus. Base bietet eine Flatrate für 10€ die monatlich dazu und abgebucht werden kann. Die Minute in alle Netze kostet jedoch 19cent, was deutlich teuerer ist als bei anderen Prepaid Discountern. Neben Base bietet auch der Prepaid Anbieter Simyo eine sehr interessante SMS Flatrate, die im Gegensatz zu BASE nicht gedrosselt wird. http://www.prepaid-test.net/tarife-vergleich/sms-flatrate/

1 Kommentar 15.10.10 14:39, kommentieren

Maxxim und Callmobile - der kleine Prepaid Vergleich

Ich habe mir beide Prepaid Karten bestellt um einen kleinen Prepaid Vergleich durchführen zu konnen.

 

Die Vorteile von Maxxim auf einen Blick:

  • Bei Maxxim ist eine Rufnummermitnahme möglich
  • Bei Maxxim kann für 8cent die Minute telefoniert werden
  • Bei Maxxim kann für 8cent die Minute SMS verschickt werden
  • Maxxim ist im Netzt von T-Mobile ungesetzt

Die Nachteile von Maxxim auf einen Blick:

  •  Die Rufnummernmitnahme ist von Maxxim zu einem andren Anbieter mit über 30€ relativ teuer
  • Will man keine alte Rufnummer zu Maxxim mitnehmen sondern eine neue Rufnummer auswählen ist dies nicht möglich. Es wird eine Rufnummer vorgeschlagen, die so genommen werden muss.
  • Maxxim bietet keine Datenflatrate. Damit ist der Prepaid Anbieter nicht für das surfen mit dem Smartphone geeignet, da jeder MB dann 49cent kostet.

 

Vorteil von Callmobile im Prepaid Verlgleich

  • Eine Rufnummerportierung ist  bei Callmobile möglich
  • Ein Rufnummerauswahl ist bei Callmobile
  • Callmobile ist im Netz von T-Mobile umgestzt

Nachteil von Callmobile im Prepaid-Test:

  • Callmobile ist kein echter Prepaid Anbieter. Der telefonierte Betrag wird zeitversetzt abgebucht
  • Es wird eine Administationsgebühr fällig wenn über drei Monate weniger als 6€ umgesetzt wird
  • Callmobile benötigt eine Schufa-Überprüfung

Fazit des Prepaid Vergleich:

Callmobile bietet eine Datenflatrate. Ein klarer Vorteil für alle die eine Smartphone mit einer Prepaid Karte betreiben möchten. Maxxim bietet günstigere Gesprächsminuten Preise. Einen eindeutigen Gewinner im Prepaid Vergleich gibt es nicht.

1 Kommentar 19.9.10 18:25, kommentieren